we send, you receive
  Startseite
    Euro 08
    54, 74, 90, 2006
    Maniacs!!!
    Die Filmzentrifuge
    Freizeit
    Die Kompetenz
    Uni(er)leben
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   [HCA-Elite] Wir gratulieren zum bestandenen Abitur und hoffen, dass das Eliteblog auch weiterhin geführt wird!

http://myblog.de/shannon.weaver

Gratis bloggen bei
myblog.de





Da Vinci Code - Sakrileg (2006)

(SHANNON)





Nun ja, was soll ich sagen. Ich bin enttäuscht worden.

Der erwartete Blockbuster ist das beim besten Willen auf keinen Fall. Er ist schon interessant anzuschauen, aber halt nur für ne gewisse Zeit. Nach der 3. Storywendung und nach 2 Stunden wirds dann etwas nervig, das Ende war zudem schlecht.

Der Film ist eigentlich nix anderes, als ein Galileo-Special mit nem sehr großen Budget. Spannung kommt selten auf, 2 Schockeffekte hams in sich, dennoch unterhält der Film einigermaßen.
Die Schauspieler sind so lala, Hanks spielt sehr sehr routiniert und wäre imo austauschbar gewesen.

Naja, nohcmal zur Story. Die plätschert vor sich hin. Teilweise etwas wie Indiana Jones (vgl mit Venedig und dem X), aber halt aaaaandauernd irgendwelche neuen Hinweise und Geheimnisse. Schon unterhaltsam anzuschaun, aber kein richtiger Blockbuster wie erwartet.

Ist einfach ein Film, den man einmal anschaut und dann schnell wieder vergisst (ich meine die Story-Elemente). Auf DVD würde ich mir den nie kaufen, auch nicht ausleihen oder im TV schauen, weil er einfach beim ersten mal recht interessant ist, aber das wars auch schon.

Die vielen Wendungen haben mich teilweise etwas gestört, da sie manchmal vorhersehbar waren, manchmal einfach lahm.
Mit gut 140 Minuten war der Film auch viel zu lange, 90 bis 100 Minuten hätten völlig ausgereicht.
Insgesamt kann man sich den Film schon mal anschauen, er ist auch durchaus interessant von der Thematik, aber weder spannend, noch überzeugend außergewöhnlich.

Film: 5,5/10

Achja, die Vorführung bei uns im Kino war ne Sauerei. Der ganze (große) Saal war voll und ne Lüftung gibts da anscheinend nicht. War nach zwei Stunden wie in ner Mischung aus Sauna und 5.-Klässer-Klassenzimmer nachm Sportunterricht.
21.5.06 13:04
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


jason spitzer (21.5.06 21:42)
tja, ich hab von diesem dan brown 4 bücher gelesen - und ich muß sagen: kennst du eines kennst du alle. alle schießlang passiert was "unvorhersehbares" aber an sich nix spannendes. den film werd ich mir wahrscheinlich nicht anschaun, dafür warn die bücher schon zu scheiße, bzw. spätestens nach dem zweiten buch langweilt dieser erzählstil.
apropos langweilen, ich hätte viagra zu verkaufen!!!


Shannon (22.5.06 00:19)
also bist du der penetrator im gästebuch?
zum thema: ich hab das illuminati mal angefangen und nach 150 seiten aufgehört. der stil ist nicht mein fall und dieses superduperaußergewöhnlich konnte ich auch ned haben. der professor da lehrt an zig elite universitäten und hat den nobel-preis abonniert, der ist so toll und alle sind soooooooo die übermenschen. kann mich damit ned anfreunden


jason spitzer (22.5.06 17:40)
Ich penetriere bis zur besinnungslosigkeit!
naja, ich hab die dan brown bücher gelesen, weil die halt recht "in" waren, bin aber dann zu dem ergebnis gekommen, daß sie erstens sehr seicht sind, intellektuell gesehen und zweitens dieser scheiß buchmarkt anscheinend vom verhalten nicht mehr wit vom musik-cd markt weg is. von wegen verlegter qualität. <-- eindeutig doppeldeutig (unabsichtlich aber lustig)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung